Dr. Hermann Wendt
Psychotherapie Supervision Beratung Kontakt Zur Person Datenschutzerklärung
 

Die Supervision hat als Methode der Reflexion und Qualitätssicherung der eigenen psychotherapeutischen Arbeit auch nach der abgeschlossenen Berufsausbildung über die zurückliegenden Jahre beständig an Bedeutung gewonnen.


Lag die Supervision bisher lediglich in der freiwilligen Verantwortlichkeit fertig ausgebildeter und möglicherweise schon langjährig praktizierender Psychotherapeuten, so wird sie mit dem am 17.10.2003 verabschiedeten Gesundheits-Modernisierungsgesetz (GMG) ganz offensichtlich zum Kernstück der gesetzlich geforderten lebenslangen Weiterbildungspflicht von ärztlichen und psychologischen Psychotherapeuten.


Dr. Hermann Wendt ist zweifellos einer der erfahrensten Supervisoren unter ärztlichen und psychologischen Psychotherapeuten und fusst seine Supervisorentätigkeit sowohl auf eine erstaunlich umfangreiche und langjährige eigene Berufserfahrung als Psychotherapeut als auch auf eine schon lange und intensive Erfahrung als Supervisor von einzelnen Fachkollegen aber auch von Institutionen ( wie z.B. langjährig als Supervisor und Balintgruppenleiter bei der PRO FAMILIA in Bonn und Köln ).


So wie auch in der von ihm praktizierten psychotherapeutischen Arbeit gestaltet sich seine Supervision integrativ und methodenübergreifend, d.h. unter Einsatz sowohl verhaltens-, als auch gesprächs- und gestalttherapeutischer Methodik. Dabei soll vermittelt werden, dass Supervision sowohl.aus psychotherapieähnlichen Prozessen und Interaktionen besteht als auch aus der Aktivierung höherer Bewusstseinsprozesse auf der Metaebene. So wird Supervision nicht nur zur Gewinnung besserer Einsichten in relevante Psychotherapieprozesse gebraucht, sondern auch zur Entlastung und zur Erleichterung beim spezifischen Berufsstress des psychotherapeutisch Tätigen wie beim gefürchteten Burn-out, der sonst durchaus schon vor dem Erreichen des 68. Lebensjahrs das berufliche Aus bedeuten kann, wenn praktizierende Psychotherapeuten leichtfertig nur unzureichend auf ihrer eigenen Ressourcen achten und frühzeitg "ausbrennen" wie eine misshandelte und vernachlässigte Autobatterie.


Dr. Wendt bietet seine Supervision sowohl in Köln, vorzugsweise am Kölner Lehrinstitut für Verhaltenstherapie - KLVT www.klvt.de , als auch in Berlin in seiner niedergelassenen Praxis an. Dabei besteht die Möglichkeit, die Supervision sowohl im Gruppen- als auch im Einzelformat wahrzunehmen.
https://www.psychotherapeutenkammer-berlin.de
siehe Fortbildung/Zertifizierte Veranstaltungen